26.03.2020 Geh zurück

Read  – بخوان

  1. Mose 16 und Matthäus 5, 39

Gott gab der geflohenen Sklavin einen Auftrag. Ich weiß nicht ob es das war, was Hagar hören wollten. Gott sagte zu Hagar: „Geh zurück“ und „Ordne dich unter“ Vers 6 .

Sollte Gott tatsächlich wollen, das Hagar weiterhin Sklavin ist?

Indem Gott zu Hagar sagt gehe zurück gibt er ihr die Möglichkeit sich frei zu entscheiden. Sie ist dann immer noch eine Sklavin, aber sie ist freiwillig eine Sklavin. Sie darf die Entscheidung treffen.

Das ist das gleiche Zumutung, die uns Jesus im Matthäusevangelium auferlegt. Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dann biete ihm auch die linke dar.

Vielleicht ist es das schwerste, was uns passieren kann. Wenn unsere Ehre gekränkt ist, nicht zurück zu schlagen. Nicht zu lästern, wenn wir uns von jemand angegriffen fühlen, sondern gut über ihn zu reden. Keine Verbündeten gegen die Person zu suchen, die uns verletzt hat.

Uns demütigen vor Gott, indem wir uns wie Hagar einordnen und unterordnen. Ganz schön schwierig.

Alle aber miteinander haltet fest an der Demut; Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade. Demütigt euch unter die mächtige Hand Gottes, so wird er dich erhöhen zu seiner Zeit.

1. Petrus 5,6

Das ist ein Versprechen Gottes!

Answer – جواب بده

In welcher Situation fühlst Du Dich handlungsunfähig?

Denk dran, wir haben gestern darüber gelesen, Gott sieht DICH.

Pray – دعا کن

Bitte Gott darum, dass er Dich wieder handlungsfähig macht.