30.03.2020 Immanuel – Deutsch

Read  – اقرأ

Jesaja 30,18-26

Jesaja verspricht dem Volk Israel, dass Gott sie mit seinen Augen leiten wird. Und wenn sie vom Weg abkommen, dann wird er ihnen den richtigen Weg zeigen. Gott wird hinter ihnen sein und sie warnen. Das heißt Gott ist dabei auf unserem Weg. Immanuel – Gott mit uns. Wir haben gestern gelesen, dass der Sohn von Jesaja Immanuel hieß. Der wahre Immanuel ist aber Jesus. Jesaja spricht von ihm in Jesaja 7. Und im Matthäusevangelium ist diese Stelle aufgegriffen in Matthäus 1. In Jesus ist Gott mit uns. Und Jesus selbst verspricht uns „Ich (Gott) bin mit euch alle Tage“ Bis an das Ende der Welt.

Gott verspricht bei uns zu sein und mit uns zu reden. Er spricht so anders als die Welt. Nicht mit Drohen, nicht mit Macht und Gewalt. Er plappert nicht. Das hohle unablässige Geschwätz unserer Zeit ist ihm fremd. Er redet in die Stille. Wir müssen uns Zeit nehmen ihn zu hören. Und sein Wort ist zuverlässig. Auch das unterscheidet ihn von den Menschen unserer Tage, die heute so und morgen so reden.

Und wir müssen auf sein Wort reagieren. Wenn wir etwas hören, müssen wir es tun. Wenn wir es ignorieren, geht es irgendwie nicht weiter.

Answer – جاوب

Es ist wichtig, dass wir das Versprechen Gottes zu uns zu reden ernst nehmen. Wir haben diese Tage vor allem eines: Zeit. Das haben wir sonst nicht. Lasst uns diese Zeit nutzen und Gottes Antwort suchen. „Ob dein Weg nach rechts oder links führt, wird eine Stimme hinter dir herrufen und dir ansagen: »Das ist der richtige Weg, den geh!“

Pray – صلّى

Schreib die Fragen deines Lebens auf ein Blatt Papier oder in ein Buch. Und bete darum, dass Gott dir Antwort gibt. Und bete auch für die Emmanuel Church. Wenn dir Gott eine Antwort gibt, dann bring diese Antwort ein in die Arbeit in dieser Gemeinde.

Studium – مطالعات

Jesus war zwar das erste Kind, das Maria als Jungfrau gebar. Aber Jesus hatte noch mehr Geschwister. Sowohl Brüder als auch Schwestern. Die Bibel berichtet an mehreren Stellen davon. Dort heißt es „Jesus Bruder des Jakobus, des Joses, des Judas, des Simon“.

Jakobus, der Bruder des Herrn kommt noch an vielen Stellen in der Bibel vor und auch nichtchristliche Quellen berichten von ihm. Als Bruder kannte er Jesus durch und durch. Und doch hat er geglaubt, dass Jesus der Messias ist. Er ist für diesen Glauben gestorben. Jesus konnte Jakobus nicht täuschen, wie dies vielleicht gegenüber Außenstehenden möglich ist. Jakobus, der Bruder des Herrn, ist ein Beweis dafür, dass Jesus nicht gelogen hat.

Weitere Beiräge

von Daniel und Asal